Ganzheitliche Zahnmedizin

Integrative und ganzheitliche Zahnmedizin

_Ganzheitliche_Medizin_Zahnarzt_querGanzheitliche Zahnmedizin liegt im Fokus unserer Zahnarztpraxis:
Wir gehen von einem ganzheitlichen Blick auf den Patienten, seinen Körper und seine Beschwerden aus. Der menschliche Körper ist ein hochkomplexes, vernetztes System, das nicht alle Zusammenhänge sofort preisgibt. Im Sinne einer integrativen Medizin arbeitet Dr. Greßmann mit Fachexperten anderer medizinischer Bereiche zusammen. Unter Einsatz hochmoderner Diagnose- und Behandlungstechnologien und aufgrund des Fachwissens und des großen Erfahrungsschatzes kann so eine exakte Diagnose gestellt und der bestmögliche Therapieerfolg für den Patienten erreicht werden.

Ganzheitliche Zahnmedizin

Ganzheitliche Zahnmedizin vereint Schulmedizin und alternative Methoden

Ganzheitliche Zahnmedizin heißt vor allem Kooperation.
Moderne Schulmedizin, Akupunktur, Homöopathie, traditionelle chinesische Medizin (TCM), Bachblüten und Applied Kinesiology (AK) werden in unserer Zahnarztpraxis miteinander kombiniert.

Beispielsweise nutzen wir mit der Kinesiology einen alternativen Ansatz, der sich zur Diagnose von Allergien und Unverträglichkeiten (z.B. Reaktionen auf Amalgam oder Dentallegierungen), toxischen Belastungen, Organ- und Meridianstörungen sowie von Fehlfunktionen im Mund- und Kieferbereich eignet. Applied Kinesiology darf nur von approbierten Zahnärzten bzw. Ärzten nach absolvierter Ausbildung und Prüfung angewandt werden.
Kranke Zähne und Kieferbereiche können leicht identifiziert und auf ihr Gefahrenpotenzial für den Gesamtorganismus untersucht werden.

Die Diagnose von falschen Unterkieferpositionen, blockierenden kieferorthopädischen Apparaten und Fehlkontakten einzelner Zähne bilden den ersten Schritt auf dem Weg zur Heilung.

Die Bedeutung der Ganzheitlichkeit

Ganzheitlichkeit bedeutet Kooperation

Ganzheitliche Zahnmedizin bedeutet auch, dass nicht nur ein einziger Arzt für die Heilung zuständig sein kann. Die enge Absprache und Zusammenarbeit zwischen den Ärzten verschiedener Fachbereiche hat für Sie große VorteileKürzere Behandlungszeiten, ein besseres Therapieergebnis und meistens auch geringere Gesamtkosten.

Seit vielen Jahren engagiert sich Dr. Thomas Greßmann im „Verein für integrative Medizin e.V.“ (VIM), dessen Präsident er bis heute ist. Der VIM ist ein Netzwerk von Ärzten, Wissenschaftlern und medizinischen Fachkräften aus unterschiedlichen Fachbereichen. Im Fokus steht der Patient als ganzer Mensch – und nicht in einzelne Körperregionen unterteilt.

Gemeinsam wird die Zusammenarbeit und Kooperation in der ärztlichen Betreuung für den Patienten weiterentwickelt.